Künstler

molitor & kuzmin

Unter dem Namen molitor & kuzmin begannen Ursula Molitor und Vladimir Kuzmin 1996 ihre künstlerische Zusammenarbeit. Ihr Medium ist das Licht. Sie erarbeiten Lichtskulpturen, -Installationen und autonome Lichtkunstobjekte für die Wand sowie den Außen- und Innenraum - häufig in Kombination mit Stahl, Aluminium, Blei und Beton.

molitor & kuzmin inszenieren Licht auf ungewöhnliche, überraschende Weise. Das Licht, dem sie zur Wirkung verhelfen, ist weder das unterschiedliche Stimmungen vermittelnde Tageslicht, noch ein mystisches, aus einer anderen Welt herüberleuchtendes Licht. Ihr Licht ist vielmehr ein entschieden diesseitiges, alltägliches Licht, wie wir es aus der Lichtwerbung oder vom Arbeitsplatz her kennen. Sie arbeiten mit weißen marktüblichen Leuchtstoffröhren, die sie zu räumlichen Gebilden verdichten, so dass sie ihre skulpturale Form im gleißenden Licht zu verlieren scheinen. Es entstehen Lichtskulpturen, bei denen die Technizität der Teile und deren Materialität in der blendenden Helligkeit aufgehoben ist.

  • Ursula Molitor geboren 1947 in Hermannsburg
  • Studium Grafikdesign in Hamburg
  • Ursula Molitor lebt und arbeitet in Köln

  • Vladimir Kuzmin geb. 1943 in Saporischschja, SU, heute UR
  • Studium der Architektur in Moskau
  • Vladimir Kuzmin lebt und arbeitet in Köln

Ausstellungen Galerie Floss & Schultz
2018 Licht im Labor
2016 take me to the light
Ausstellungskatalog im PDF-Format

Top